Mittagstisch in Kreuzlingen

Bisher keine Mittagsbetreuung für Ihre Kinder gefunden? Bzw. alle Mittagstischplätze in Horten, Schulen, etc. besetzt? 
Oder suchen Sie zukünftig eine Betreuung über Mittag in Kreuzlingen?

Wir, Tagesfamilienverein Kreuzlingen, verfügen bereits über 3 Tagesfamilien die einen Mittagstisch anbieten.

Weitere Infos unter: Freie Mittagstisch-Plätze in Kreuzlingen

 

Melden Sie sich, wir freuen uns!

 

Wir suchen weitere Vorstandsmitglieder

Mitbestimmen, Organisieren, Lösungen finden?

Sie sind engagiert und haben Freunde in einem Team ehrenamtlich interessante Aufgaben zu übernehmen?

Sie haben Lust in unserem Verein mitzuwirken und im Bezirk Kreuzlingen in Sachen familienergänzende Kinderbetreuung etwas zu bewirken? Oder kennen Sie jemanden der Freude daran hätte?
 
Dann melden Sie sich bitte bei unserer Kontaktstelle (info@tagesfamilien-verein.ch).
 
Wir freuen uns!
 
Dringend gesucht wird ein Kassier/In
 

NEU "flexible Kinderbetreuung zu Hause"

Neu stellt der Tagesfamilienverein Kreuzlingen Kinderbetreuerinnen zur Verfügung, die bereit sind, in die Haushalte der Eltern zu gehen und deren Kinder dort zu betreuen.

Eine ehrenamtlich tätige Projektgruppe hat sich während den letzten Monaten intensiv um die Ausarbeitung dieses Projektes gekümmert. Wir freuen uns sehr, Ihnen nun dieses zusätzliche Betreuungsangebot anbieten zu können.

Weiteres unter: flexible Kinderbetreuung zu Hause

 

 

Sommerfest des Tagesfamilienvereins

Am Samstag, 24.06.2017 fand das zweite Sommerfest des Tagesfamilienvereins Kreuzlingen (TFVK) statt. Gefeiert wurde wieder in der Wildsauenhütte Kreuzlingen.

Die Mitarbeiterinnen und die Vorstandsmitglieder des TFVK haben mit grosser Vorfreude und begleitet von Regentropfen den Unterstand der Wildsauenhütte dekoriert, Spiele für die Kinder vorbereitet und Feuer entfacht. Beim Eintreffen der Tagesfamilien spielte auch das Wetter mit und die Sonne zeigte sich. Die Kinder der Tagesfamilien haben sich sofort den – bereits im Vorjahr auf grossen Einklang gestossenen – Riesenseifenblasen gewidmet.

Das Entenfischen im Brunnen erfreute sich ebenfalls grosser Beliebtheit. Nicht wenige Kinder teilten sich den Brunnen am immer sonniger werdenden Nachmittag mit den Enten. Mit Parcours im Wald, selber gebastelten Holzkranen, Fussball- und Unihockeyspielen, oder Büchsenschiessen verging die Zeit wie im Flug. Alle Teilnehmer haben zum grossen Salat- und Kuchenbuffet beigetragen und gemeinsam über dem Grill die mitgebrachten Leckereien gebraten.

Die zweite Ausgabe des Sommerfests war ein gelungener Anlass im kleinen Rahmen. Wir hoffen, im nächsten Jahr noch mehr unserer Mitglieder begrüssen zu können.

Fachaustausch für Tagesfamilien vom 25. März 2017 in Weinfelden

An diesem Morgen freuten sich 32 Tagesmütter bzw. Betreuungspersonen in Weinfelden auf den Start der Workshops zu Ernährung/Menügestaltung und Bewegungsförderung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Empfangen wurden sie durch Michèlle Geissbühler vom Programm "Thurgau bewegt" mit einem frisch zubereiteten Birchermüesli.

Der Weiterbildungsmorgen bestand aus zwei interessanten Workshops. Im ersten Teil hat Eliane Schmocker neue Anregungen zu Spiel und Bewegung praktisch veranschaulicht. Die Teilnehmenden hatten die Möglichkeit, selber in die Rolle der Kinder zu schlüpfen und einfache und animierende Bewegungsspiele kennenzulernen.
Im zweiten Teil hat Inge Gane zum Thema gesunde Ernährung wichtiges Basiswissen präsentiert und Ideen aufgezeigt, wie es auch mit Kindern die nicht so probierfreudig sind, gelingt gesundes Essen schmackhaft zu machen.

Wir danken kibesuisse, bzw. Regionalleiter Patrick Roth, für die gelungene Organisation dieses Anlasses, sowie unseren Tagesfamilien für die investierte Zeit.

   

 

 

 

Herzliche Gratulation

Wir gratulieren Frau Anne Schillinger ganz herzlich zum erfolgreich absolvierten Lehrgang "Vermittlerin von Tageseltern"!

Bei der Suche nach einem geeigneten Betreuungsplatz für Tageskinder übernimmt Sie in unserer Tagesfamilien-Organisation eine zentrale Aufgabe. Sie hat in den letzten Monaten viele Stunden in und für die Weiterbildung investiert.
Wir danken Ihr an dieser Stelle für Ihren grossartigen Einsatz!

Ab 1.1.2017 Leistungsvereinbarung mit Gemeinde Altnau

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass per 1.1.2017 auch Altnau zu unseren
Vertragsgemeinden zählt.

Wir danken der Gemeinde Altnau für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

 

Sommerfest 2016

Kreuzlingen – Am Samstag 20. August fand das erste Sommerfest des Tagesfamilienverein Kreuzlingen statt. Die beeindruckende Umgebung der Wildsauenhütte liess die Kinderherzen höher schlagen.

Der Tagesfamilienverein hat zum ersten Sommerfest der Vereinsgeschichte eingeladen. Der Anlass ermöglicht es den Familien und Kindern andere Mitglieder kennenzulernen und Erfahrungen
auszutauschen. Natürlich dient das Sommerfest aber in erster Linie dem
gemütlichen Beisammensein. Aufgrund der hervorragenden Umgebung und der
zahlreichen Gäste war dies keine grosse Herausforderung. Für die Kinder
wurden verschiedene Spielmöglichkeiten bereitgestellt. Beim bestehenden
Brunnen luden gelbe Gummi-Entchen zum Fischen ein. Bald haben die Kinder das
Angelspiel durch „Wasserschöpfen“ ersetzt.

 

 

Grossen Anklang fanden auch die Riesen-Seifenblasen an denen sich nicht nur die kleinen Kinder vergnügten, sondern auch die Erwachsenen Gefallen fanden.

 

 

Beim Sackhüpfen traten zur grossen Freude der Anwesenden - die Kinder gegen die Vermittlerinnen des
Tagesfamilienvereins an. An insgesamt drei Feuerstellen wurden Feuer
entfacht um anschliessend zu grillieren. Die Kinder fühlten sich wie kleine
Pfadfinder. Es wurde Holz gesammelt und um die Wette gegrillt. Zum üppigen
Salat- und Dessertbuffet haben alle mit etwas Selbstgemachten beigetragen.
Der Vorstand und die Mitarbeiterinnen bedanken sich bei dieser
Gelegenheit bei den grosszügigen Sponsoren und Helfer recht herzlich.
Wir freuen uns schon heute auf das Sommerfest 2017, welches im 30. Jubiläumsjahr des Tagesfamilienvereins bestimmt viele Überraschungen mit sich bringen wird.

 

 

 

 

Weiterbildung der Tageseltern „Eingewöhnung“ vom Samstag, 02.07.2016

Am Samstag, 02.07.2016, lud der Tagesfamilienverein zur internen Weiterbildung mit dem Thema „Eingewöhnung“ ein. 22 interessierte Tageseltern und Monika Kramer als Vertreterin des Vorstandes nahmen an der Weiterbildung teil. Unsere Referentin, Frau Erika Mezger, ist bei KIBESUISSE im Rahmen der Schulergänzende Betreuung und Tagesfamilienbetreuung tätig. Erika hat uns einleitend erklärt, wie wichtig eine gute Bindung – oder das emotionale Band - mit Vertrauenspersonen für Kinder ist und zeigte verschiedene Bindungstypen und Übergänge auf.  Eine sichere Bindung zu den Eltern erleichtert Kindern den Übergang z.B. in eine Tagesfamilie. Die Eingewöhnung bezeichnet die Zeit, in der sich ein Tageskind mit den Tageseltern, der neuen Umgebung und anderen Kindern vertraut macht und zu den Tageseltern eine Bindung aufbaut. Das Kind sollte dabei das Tempo bestimmen!

  

Der Tagesfamilienverein wird in den kommenden Monaten ein Konzept zur Einführung der Eingewöhnungszeit im Tagesfamilienverein Kreuzlingen erarbeiten (Anzahl Stunden, Form etc.). Hier sind Vorschläge und Anregungen von den Tageseltern und abgebenden Eltern „an der Front“ sehr willkommen. Bitte wendet Euch hierzu an monika.kramer@tagesfamilien-verein.ch.

       

 

 

 

Jahresversammlung des Tagesfamilienverein Kreuzlingen vom 13.4.16

Am 13. April 2016 fand die 28. Ordentliche Jahresversammlung des Tagesfamilienvereins Kreuzlingen im Schulhaus Wehrli in Kreuzlingen statt. Die Präsidentin, Frau Karin Löhri,  konnte 20 Stimmberechtigte und diverse Gäste begrüssen.

 

Im Jahresbericht blickt Karin Löhri auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurück. Per 31.12.2015 zählt unser Verein 70 abgebende Eltern mit insgesamt 83 Kindern, 27 Tageseltern, 4 Vorstandsmitglieder, 18 Gönner und die Vertragsgemeinden. Das Jahr 2015 war für den Vorstand geprägt von der Professionalisierung und Festigung der Strukturen. Eine wichtige Rolle spielte im Vereinsjahr 2015 die erfolgreichen Weiterbildungen der Vermittlerinnen bei KIBESUISSE und die gut besuchte Weiterbildung über das „pädagogische Konzept“ und den „Verhaltenskodex zur Präventation von sexuellen Übergriffen“ der Tageseltern. Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit verdankt die Präsidentin unsere stets aktualisierte Homepage und den neuen informativen Newsletter. Mit neuen Mitarbeiterinnen in der Verwaltung und der Vermittlung und einer Aufstockung des Vorstandes gehen wir zusammen mit unseren Tageseltern motiviert und voll Tatendrang in das neue Jahr. Im Ausblick auf das kommende Jahr weist Karin Löhri unter anderem auf das im August 2016 erstmals stattfindende Sommerfest und die neuen Stammtische für Tageseltern hin. Zum Abschluss bedankt sich Karin Löhri bei den Tageseltern für ihren grossartigen Einsatz, bei den abgebenden Eltern für das entgegengebrachte Vertrauen, den Vorstandsmitgliedern für die Unterstützung, den Vertragsgemeinden für die kooperative Zusammenarbeit und allen Gönnern und Personen die unseren Verein in irgendeiner Weise unterstützen. Die Mitglieder stimmten dem Jahresbericht einstimmig zu.

 

Im Anschluss präsentierte Frau Monika Friemelt die Jahresrechnung und Bilanz 2015 und das Budget 2016/2017. Die seriöse und fachmännische Arbeit von unserer Kassiererin wurde einstimmig und mit grossem Applaus genehmigt und verdankt.

 

Die Präsidentin und der Vorstand stellen sich komplett zur Wiederwahl auf. Monika Kramer stellt sich den Mitgliedern als neue Vizepräsidentin zur Wahl. Sie ist einigen Tageseltern bereits als abtretende Vermittlerin bekannt. Monika Kramer arbeitet als Leiterin Soziale Dienste bei zwei Thurgauer Gemeinden und wohnt mit ihrem Mann und dem Sohn in Tägerwilen. Karin Löhri wird als Präsidentin bestätigt und alle bisherigen und das neue Vorstandsmitglied werden einstimmig gewählt.

 

Der Vorstand stellt anschliessend den Antrag die Statuten der heutigen Vereinsstruktur anzupassen. Die Statutenänderungen werden einstimmig angenommen.

 

Anja Hohengasser stellt sich im weiteren Verlauf als neue Sachbearbeiterin Rechnungswesen der Mitgliederversammlung vor. Sie lebt mit ihrer Familie (2 Kinder) in Altnau und waltet als Gemeinderätin der Gemeinde Altnau. Anja Hohengasser hat ihren beruflichen Background in der Sozialhilfe und der Berufsbeistandschaft.

 

Mit Anne Schillinger und Katrin Haueter sind auch unsere beiden Vermittlerinnen vor Ort und geben einen kurzen Einblick in ihr Leben. Anne Schillinger ist Sozialpädagogin und Mutter von zwei Jungs und lebt wie die gelernte Kindergärtnerin und ebenfalls 2-fach Mami Katrin Haueter mit ihrer Familie in Tägerwilen.

 

 

Frau Matos aus Kreuzlingen wird für Ihre 10-jährige Tätigkeit als Tagesmutter geehrt und 5 neue Tagesfamilien werden herzlich im Verein willkommen geheissen.  Die Versammlung findet bei einem Apéro und Snacks einen gemütlichen Abschluss.

 

 

Tagesfamilienverein am Neuzuzügeranlass Tägerwilen

Traditionsgemäss lud der Gemeinderat Tägerwilen auch dieses Jahr die Neuzuzüger zu einem Anlass ein. Die neuen Einwohner erhielten dadurch die Gelegenheit sich kennenzulernen und sich im Rahmen einer Tischmesse ein Bild über die Organisationen und Vereine in Tägerwilen zu verschaffen.

Der Tagesfamilienverein war ebenfalls mit diversen Attraktionen am Anlass vertreten.

Wir danken für die vielen interessanten und wertvollen Gespräche und freuen uns bereits heute auf weitere Anlässe.

 

v.l nach r.: Monika Kramer, Karin Löhri, Katrin Haueter, Anne Schillinger

v. l. n. r. Monika Kramer, Karin Löhri, Katrin Haueter, Anne Schillinger

 

      

 

Tagesfamilienverein goes Facebook

Neu ist der Tagesfamilienverein Kreuzlingen auch auf Facebook vertreten.

Wir freuen uns auf Ihre likes!

Herzliche Gratulation

Wir gratulieren Frau Karin Löhri-Niederer und Frau Monika Kramer ganz herzlich zum erfolgreich absolvierten Vermittlerinnenlehrgang 2015!

Wir wünschen Euch viel Freude bei Eurer wertvollen Tätigkeit!

 

Weiterbildung Tagesfamilien vom 19. September 2015

Wir wollen das Beste für unsere Kinder!

Mit diesem Satz beginnt da „Pädagogische Konzept in Tagesfamilien“ welches vom Verband kibesuisse 2013 lanciert und als verbindlich erklärt wurde für alle dem Verband angeschlossenen Trägerorganisationen. In einem Workshop mit der Kursleiterin Lis Stillhard durften unsere Tagesfamilien am 19. September 2015 die Inhalte des „Pädagogischen Konzepts“ und des Verhaltenskodex zur Prävention von sexuellen Übergriffen“ kennenlernen und sich damit auseinandersetzen.

Wir bedanken uns herzlich für die rege Teilnahme und freuen uns bereits auf die Weiterbildung im 2016.

 

Tagesmütter sind gefragt

Zeitungsbericht vom 08.05.2015 in der Kreuzlinger Zeitung

Zahlreiche Mitglieder des Tagesfamilienvereins Kreuzlingen folgten kürzlich der Einladung zur 27. Generalversammlung im Schulhaus Wehrli Kreuzlingen. Die Tagespräsidentin Monika Friemelt rief in ihrem ausführlichen Jahresbericht nochmals das vergangene Jahr in Erinnerung. Grundsätzlich konnte eine grosse Nachfrage an Betreuungsplätzen aller Altersklassen verzeichnet werden. Der Verein begleitete im Jahre 2014 rund 86 Betreuungsverhältnisse und durfte eine leichte Gewinnsteigerung verzeichnen. Aufgrund steigender Nachfrage werden für die Gebiete Seeaufwärts und Kreuzlingen weitere Vermittlungspersonen eingestellt. 

Auch konnten einige vakante Vortandsstellen neu besetzt werden. Unteranderem stellte sich Karin Löhri zur Wahl als Präsidentin. Monika Friemelt wird das Vize-Präsidium übernehmen und das Ressort Finanzen weiterbetreuen. Des Weiteren stellte sich Andrea Niederer als Aktuarin und Betreuung der Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung. Durch Susanne Hortien als Beisitzerin und Ansprechperson Kontaktstelle wird der Vorstand vervollständigt.

Ganz besonders freut sich der Vorstand über diverse Ehrungen. Ein 20-jähriges Jubiläum als Tagesmutter konnte Annemarie Lindner aus Kreuzlingen feiern. Karin Löhri ihr 10-jähriges, Susanne Hortien und Julia Ehrensperger ihr 5-jähriges Jubiläum. Ein Dank gebührt auch Martina Siegrist für ihre 5-jährige Tätigkeit als Vermittlerin. Mit einem grossen Applaus wurde den geehrten Mitgliedern ein Geschenk sowie ein Blumenstrauss überreicht. Der Vorstand bedankt sich ganz herzlich für den grossartigen Einsatz.

Ein grosser Dank geht an die Stadt Kreuzlingen sowie an die Vertragsgemeinden. Die Zusammenarbeit war auch im vergangenen Jahr sehr angenehm und erfolgreich. Ganz herzlich dankt der Verein allen Tagesfamilien für den riesigen, unermüdlichen Einsatz und die liebevolle Betreuung ihrer Tageskindern. Ebenfalls möchte der Verein den abgebenden Eltern für die gute Zusammenarbeit und das Vertrauen in den Verein danken.

Der Tagesfamilienverein Kreuzlingen startet voller Elan in ein neues Geschäftsjahr. Selbstverständlich sind auch in diesem Jahr neue Tagesfamilien herzlich willkommen. Ebenso Eltern, die ihr Kind liebevoll von einer unserer Tagesmütter betreuen lassen möchten. Der Verein freut sich über ihre Kontaktaufnahme.

 

(v.l.) Susanne Hortien, Karin Löhri, Annemarie Lindner, Julia Ehrensperger

.

Grundbildung Tageseltern Kreuzlingen, Mai 2014

Wir gratulieren ganz herzlich zum Erhalt des Kurszertifikates "Tagesmutter"
nach den Richtlinien von kibesuisse, dem Verband für Kinderbetreuung Schweiz.

 

Wir wünschen euch weiterhin viel Freude in der familienergänzenden Kinderbetreuung
und bedanken uns für euren wertvollen Einsatz.

 

Grundbildung Tageseltern

v.l.n.r stehend: Dongovanni Miranda (TFV Frauenfeld), Matos Joana, Eberle Regula, Hänel Corinne, Benz Anna, Stäheli Ninja, Schraner Monika, Lindner Annemarie, Kappler Karin, Löhri Karin, Marugg Nadine

v.l.n.r. sitzend: Merz Verena (Kursleitung), Lang Elisabeth, Ehrbar Irene (TFV Frauenfeld), Rüegger Sandra

.